Home     Kurse      Bilder      Länder    Service   Presse    Impressum  



Sie befinden sich in: Länder -> Deutschland -> Bremen -> Obervieland





Unterricht in Musikschulen und Tanzschulen
Gesang, Instumental, MFE, Tanz in der Region Obervieland... hier
Tasteninstrumente, Blasinsrumente
Tasten- und Blasinstrumente in der Region Obervieland...
Zupfinstrumente, Streichinstrumente und Schlaginstrumente
Lernen, kaufen, leihen in der Region Obervieland...
Schlaginstrumente lernen, kaufen, leihen... mehr

 



Quelle: Wikipedia
Die Stadt Bremen ist die Hauptstadt und größere Stadt des Bundeslandes „Freie Hansestadt Bremen“ (meist kurz auch „Bremen“). Zu diesem Zwei-Städte-Staat gehört neben Bremen noch die 60 Kilometer nördlich gelegene Stadt Bremerhaven. Mit fast 550.000 Einwohnern ist Bremen die zweitgrößte Stadt in Norddeutschland und die zehntgrößte Stadt Deutschlands. Bremen ist Mittelpunkt der Europäischen Metropolregion Bremen/Oldenburg, einer von insgesamt elf Europäischen Metropolregionen in Deutschland. Die Stadt Bremen ist Sitz der Bremischen Bürgerschaft, der Bremer Landesregierung und der meisten Behörden und Gerichte des Landes Bremen. Bremen liegt zu beiden Seiten der Weser, etwa 60 Kilometer vor deren Mündung in die Nordsee. In Höhe der Bremer Altstadt geht die Mittelweser in die Unterweser über, welche ab dem Bremer Hafengebiet zur Seeschifffahrtsstraße ausgebaut ist. Die Landschaft links der Unterweser wird als Wesermarsch bezeichnet, die Landschaft rechts der Unterweser gehört zum Elbe-Weser-Dreieck. Das Stadtgebiet ist 38 Kilometer lang und 16 Kilometer breit. Die Länge der Stadtgrenze beträgt 136,5 Kilometer. Bremen ist von der Fläche her (siehe: Liste der flächengrößten Städte und Gemeinden Deutschlands) und nach Einwohnern (siehe: Liste der Großstädte in Deutschland) die zehntgrößte Stadt Deutschlands und die zweitgrößte Stadt in Norddeutschland. Die Stadt Bremen (547.162 Einwohner) ist ganz von niedersächsischem Staatsgebiet umschlossen. Im Westen grenzen die kreisfreie Stadt Delmenhorst (75.672 Einwohner) sowie der Landkreis Wesermarsch (93.725 Einwohner) mit den Gemeinden Lemwerder, Berne und Elsfleth an, im Norden der Landkreis Osterholz (112.587 Einwohner) mit den Gemeinden Schwanewede, Ritterhude und Lilienthal, im Osten der Landkreis Verden (134.084 Einwohner) mit den Gemeinden Ottersberg, Oyten, Achim und im Süden der Landkreis Diepholz (215.648 Einwohner) mit den Gemeinden Weyhe und Stuhr. Im Westen die Stadt Oldenburg (215.648 Einwohner) und im Norden die Seestadt Bremerhaven (116.672 Einwohner). Aus diesem „Speckgürtel“ oder auch Agglomeration (1.511.198 Einwohner) pendeln etwa 115.000 Arbeitnehmer täglich nach Bremen, das sind etwa 48?% der in Bremen Beschäftigten. Das Stadtgebiet Bremens ist in fünf Stadtbezirke und diese in 23 Stadtteile eingeteilt. Für Verwaltungsaufgaben sind die 23 Stadtteile zu 17 Ortsämtern zusammengefasst. Die 23 Stadtteile sind für statistische Zwecke weiter in Ortsteile mit eigenem Namen unterteilt, die weitgehend auf historisch gewachsene Bezeichnungen zurückgehen. Für jedes Ortsamt ist auf kommunalpolitischer Ebene ein Ortsamtsbeirat zuständig, der alle vier Jahre von den Bürgern direkt gewählt wird und mehrmals im Jahr öffentlich tagt. Die Befugnisse des Beirats sind ähnlich beschränkt wie bei der Bezirksversammlung oder Bezirksverordnetenversammlung anderer Stadtstaaten. Zur Stadt Bremen gehört auch das stadtbremische Überseehafengebiet, für das jedoch die Stadt Bremerhaven auf Grund eines Vertrages mit der Stadt Bremen gemeindeverwaltungsmäßig zuständig ist. Dies wurde in der Verfassung für die Stadt Bremerhaven (§ 8 VerfBrhv) verankert. Geographisch bedeutsam ist die Grenze zwischen Bremen-Stadt und Bremen-Nord entlang der Lesum. Südlich der Lesum ist Marsch, das Werderland, nördlich davon Geest, die Bremer Schweiz. Die Innenstadt liegt auf einer Weserdüne, die am Bremer Dom ihre maximale Höhe von 11,5 m ü. NN erreicht. Die mit 32,5 m ü. NN höchste natürliche Erhebung befindet sich dagegen im Friedehorstpark des nordwestlich gelegenen Stadtteils Burglesum. Noch höher ist nur der Berg der Mülldeponie in Bremen-Blockland, dessen Gipfel 49 m ü. NN liegt. Bremen liegt in der gemäßigten Zone mit deutlichen maritimen Einflüssen. Die Temperatur unterschreitet im Monatsmittel auch in den Wintermonaten nicht den Gefrierpunkt. Niederschläge fallen über das ganze Jahr verteilt, meist als Regen, nur selten als Schnee. Im Durchschnitt liegt in Bremen an weniger als fünf Tagen im Jahr Schnee.



Landkreise im Umkreis von 15 km:
Landkreis Diepholz, Kreisfreie Stadt Bremen, Landkreis Osterholz, Landkreis Verden,
Orte im Umkreis von 15 km:
Obervieland, Östliche Vorstadt, Hemelingen, Bremen Mitte, Vahr, Bremen Schwachhausen, Bremen Neustadt, Horn-Lehe, Findorff, Weyhe, Bremen Walle, Woltmershausen, Stuhr, Bremen, Bremen sterholz, Huchting, Oberneuland, Borgfeld, Lilienthal, Gröpelingen, Riede,

Nadia's Musikschule Rüsselsheim - Copyright 2007 - 2013 ©   •   Nutzungsbedingungen   •   Impressum   •   Kontakt